Kugelfisch

Kugelfische fressen grundsätzlich nur Lebendfutter. Dazu gehören rote Mückenlarven und auch Schnecken. Kugelfische brauchen die Schnecken um Ihre vorhandenen Zähne daran abzuschleifen. Falls dies über eine längere Zeit nicht passiert, wachsen die Zähne und es kann dadurch keine Nahrung mehr aufgenommen werden, schließlich stirbt der Fisch an Nahrungsmangel

 

 

Haltung von Kugelfischen im Aquarium

Weiterhin sind die Unterschiede zwischen Männchen und Weibchen nicht ohne weiteres zu erkennen. Auch im Gesellschaftsbecken haben Kugelfische in der Regel nichts zu suchen. Diverse Versuche sie mit robusten Barschen oder Garnelen zu halten schlug fehl. Es wird empfohlen diese Tiere ausschließlich mit schnellen und wendigen Salmlern zu vergesellschaften. Gar eine Haltung in einem Artenbecken wüdre die beste alternative.

Weitere Kugelfischarten:

Grüner Kugelfisch, Kongokugelfisch, Leopardkugelfisch, Palembang Kugelfisch

 

Du findest den Artikel gut? Dann sag es weiter:

Zurück