Krokofutter

Sea Life in Speyer feiert die Eröffnung der Krokodilanlage

Mit vielen Prominenten aus Politik und Wissenschaft feiert das SEA Life in Speyer die eröffnung der neuen Krokodilanlage.

Geschäftsführer Carsten Müller zeigte in einem Bildvortrag noch einmal die aufwändigen Schritte und Bauabschnitte des neuen Projektes. Arnd Hadamek, biologischer Kurator, erklärte, dass die Wahl auf das seltene kubanische Krokodil gefallen sei, um das Arterhaltungsprogramm einer dänischen Organisation zu unterstützen. Kubanische Krokodile (Crocodylus rhombifer) leben endemisch auf Kuba, werden etwa 80 Jahre alt und ca. 3,5 m lang. Das Speyerer SEA LIFE Center zeigt jetzt drei weibliche Tiere, die in absehbarer Zeit noch ein Männchen zur Gesellschaft bekommen werden. Das SEA LIFE Center füttert in vielen Aquarien und Terrarien Futter von JBL und wünscht sich nun von JBL ein Krokodilfutter. JBL wird sein Bestes tun…

Du findest den Artikel gut? Dann sag es weiter:

Zurück